Frei.
Unabhängig.
Offen.

Das Recht auf freie Meinung und die Freiheit der Kunst sind Säulen der Demokratie und Grundwerte des Freien Deutschen Autorenverbands.

Darüberhinaus setzt sich der Freie Deutsche Autorenverband für die geistige Einheit Europas in der kulturellen Vielfalt seiner Regionen ein.

Er wendet sich gegen jede Art des Extremismus von rechts oder links sowie der Intoleranz gegenüber Religion, Rasse, Herkunft oder Geschlecht. (Präambel)

Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr 2024, Gesundheit, Erfolg sowie Frieden und Gerechtigkeit in allen Teilen dieser Welt.

Euer Freier Deutscher Autorenverband

Der Freie Deutsche Autorenverband (FDA) ist eine Berufsorganisation für deutschsprachige Autoren (Schriftsteller, Texter, Kritiker, Librettisten sowie sonstige publizierende Kulturschaffende) und Autorenerben gleich welcher Staatsangehörigkeit. Der FDA ist nicht gebunden an Weltanschauungs-, Wirtschafts-, Gewerkschafts- und Finanzgruppen, Parteien oder Regierungen.

Der Freie Deutsche Autorenverband ist Mitglied in den deutschen Dachorganisationen für Kultur. (Deutscher Kulturrat e.V. und Deutsche Literaturkonferenz). Dadurch hat er auf allen Ebenen der Politik ein Mitspracherecht und wichtige Einwirkungsmöglichkeiten, wenn es um die Weichenstellung in kulturellen Angelegenheiten geht. Nicht zuletzt von Bedeutung für die Mitglieder des FDA ist seine Mitwirkung im Deutschen Literaturfond und in der Künstlersozialkasse.


Beiträge und Veranstaltungen

Load More

Termine

Vom 21. bis 24. März präsentiert sich der Freie Deutsche Autorenverband wieder auf der Buchmesse Leipzig. Gegenwärtig ist die Standzuteilung noch nicht erfolgt. Voraussichtlicher Standplatz wird wieder in Halle 5 sein.

01 März
6:00 am

“Vom Glück der Kindheit … (zweiter Teil)”

21 - 24 März
Ganztags

Buchmesse Leipzig

Keine Veranstaltung gefunden

Informieren

Sie möchten mehr über die Aktivitäten des Freien Deutschen Autorenverbands erfahren? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Gegenwärtig sind drei bis vier Newsletter pro Jahr geplant, in denen wir auf Termine, Veranstaltungen, Ausschreibungen etc. hinweisen. Sie können sich sowohl als Mitglied des Freien Deutschen Autorenverbands als auch als Nicht-Mitglied für den Newsletter anmelden. Bitte wählen Sie hierzu im Aufklappmenü die jeweilige Liste aus.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Wir danken für Ihre Anmeldung und informieren Sie gerne über die Aktivitäten des Freien Deutschen Autorenverbands.

Anmeldung zum Newsletter des Freien Deutschen Autorenverbands

Ich möchte über die Aktivitäten des Freien Deutschen Autorenverbands informiert werden

0 Listen ausgewählt
/

Struktur und Mitgliedschaft

Landesverband Bayern

Der Landesverband Bayern e.V. ist seit dem 9. Mai 1974 unter der Registernummer 8331 im Registergericht München eingetragen.
Er setzt mit seiner Selbstverpflichtung auf die Freiheit des Wortes und die Interessenvertretung aller Schreibenden. Er arbeitet überparteilich für die geistige Einheit Europas in der kulturellen Vielfalt seiner Region und wendet sich gegen jede Art des Extremismus von rechts oder links sowie der Intoleranz gegenüber Religion, Rasse, Herkunft oder Geschlecht. (Präambel des FDA vom 22. Oktober 2004)

Vorstandsvorsitzender
Franz Westner
f.westner@salonline.de

erster Stellvertretender
Horst Oberbeil
horst-oberbeil@t-online.de

zweite Stellvertreterin
Christine Hoffmann
c.hoffmann@oscomp.de

Mehr über den Landesverband Bayern erfahren Sie unter:http://fda-bayern.org/

Landesverband Berlin

Seit über 30 Jahren ist der FDA Berlin e.V. in der Literaturszene der Hauptstadt etabliert. Er vertritt die Interessen von Schreibenden aller Fachrichtungen und Genres, unter anderem durch Lesungen, Kongresse, Workshops, Fachvorträge und Anthologien. Im vierwöchigen Turnus treffen sich die rund 60 Berliner Mitglieder zu ihren Sitzungen, die sich immer in einen literarischen und einen organisatorischen Teil gliedern und für Gäste offen sind. Zusätzlich bietet der Verband eine monatliche Textwerkstatt an. In den FDA Berlin werden Autor(inn)en aufgenommen, die ihre schriftstellerischen Qualitäten bei einer Antrittslesung unter Beweis stellen. Weitere Informationen und Termine unter www.fda-berlin.de.  

Vorstandsvorsitzender
Dieter Riege
fda@dieter-riege.de 

Der Landesverband Berlin ist im Vereinsregister Berlin unter VR 8698 eingetragen.

Mehr über den Landesverband Berlin erfahren Sie unter: http://www.fda-berlin.de

Landesverband Brandenburg

Freier Deutscher Autorenverband (FDA)
FDA-Landesverband Brandenburg e.V.

Vorsitzende
Hannelore Schmidt-Hoffmann

Geschäftsstelle
Heideweg 4
03051 Cottbus
Tel. 0355 48 38 68 28

Kontakt: kontakt@fda-brandenburg.de

Der Landesverband Brandenburg ist im Vereinsregister unter VR 6463 eingetragen.

Mehr über den Landesverband Brandenburg erfahren Sie unter: http://www.fda-brandenburg.de

Landesverband Nord

Der Freie Deutsche Autorenverband Nord e. V. ist ein literarisches Arbeitsforum und ein Freundeskreis von Schriftstellerinnen und Schriftstellern aller literarischen Gattungen und Formen.

Der FDA Nord umfasst die Gebiete Niedersachsen, Bremen und Hamburg – ist aber auch offen für Interessierte anderer Regionen.

Er veranstaltet Seminare und Literaturtage, gibt Anthologien mit Beiträgen seiner Mitglieder heraus und setzt sich mit Entwicklungen in der Literatur und ihren Nachbardisziplinen auseinander.

Wesentliche Formen der Vereinsarbeit sind Zusammenkünfte unterschiedlicher Art auf Landes- und Regionalebene sowie regelmäßig erscheinende Rundbriefe. Die Mitglieder erhalten Unterstützung bei der Arbeit als Schriftsteller. Austausch und Beratung zum Autoren- und Verlagsrecht sowie zu Druckkostenzuschüssen wird ebenfalls angeboten.

Über die Aufnahme als Mitglied entscheidet der Vorstand unseres Landesverbandes, nach Prüfung, der mit einem Antrag einzureichenden Arbeitsproben.

1. Vorsitzende
Dorit Berger: info@tissart.de
Der Landesverband FDA Nord ist im Vereinsregister Göttingen unter VR 1301 eingetragen.

Mehr über den Landesverband FDA Nord erfahren Sie unter: http://www.fda-nord.de

Landesverband Nordrhein-Westfalen

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen ist zahlenmäßig der stärkste unter den Landesverbänden des FDA. Er bietet seinen Mitgliedern eine geistig-künstlerische Heimat und Möglichkeiten zu freundschaftlichen Begegnungen. Aktivitäten und Veranstaltungen an verschiedenen Orten in NRW tragen der hohen Mitgliederzahl sowie der geographischen Gegebenheiten Rechnung und binden die zum Teil weit auseinander wohnenden Autorinnen und Autoren ein.

Vorsitzender
Dr. Manfred Luckas – info@manfredluckas.de

Kommunikationsbeauftragter
Kay Ganahl – Ganahl@web.de

Online-Kommunikation
Prof. Dr. J. Martin – betweendrafts@googlemail.com

Der Landesverband NRW ist im Vereinsregister Düsseldorf unter VR 5126 eingetragen.

Mehr über den Landesverband Nordrhein-Westfalen erfahren Sie unter: http://www.fda-nrw.de

Landesverband Sachsen

Der Landesverband Sachsen e. V. wurde am 22. 2. 1997 in Chemnitz gegründet. Er berät seine Mitglieder beim Schreiben und Verlegen ihrer Werke. Für die gemeinsame Textarbeit und die Weiterbildung der Mitglieder dienen die monatlichen Textwerkstätten, die entweder in Leipzig, Chemnitz oder Dresden stattfinden. Für Interessenten ist es auch möglich, diese Veranstaltungen  ein Jahr lang kostenfrei zu besuchen. Wir organisieren für unsere Mitglieder mehrere Lesungen im Jahr und an verschiedenen Orten in Sachsen. Weiterhin geben wir in unregelmäßigen Abständen Anthologien heraus. Ein besonderer Schwerpunkt ist der literarische Austausch mit polnischen und tschechischen Autoren.

1. Vorsitzende
Dr. Anne Meinecke
meinecke.fda@t-online.de

Der Landesverband Sachsen ist im Vereinsregister Chemnitz unter VR 1597 eingetragen.

Mehr über den Landesverband Sachsen erfahren Sie unter:https://www.fda-sachsen.de

Landesverband Thüringen

Der »Freie Deutsche Autorenverband, Landesverband Thüringen e.V.« ist ein Kreis von Autoren mit Schwerpunkt im Freistaat Thüringen, die sich gegenseitig bei der Herstellung und Verbreitung von literarischen Werken unterstützen. Auf den Treffen des Vereins sind Schriftsteller aller Altersgruppen herzlich eingeladen, zu lesen, sich der Diskussion zu stellen und aktuelle Literatur kennenzulernen.

Vorsitzender:
Oliver Guntner – Oliver.Guntner@fda.de 

Stellv. Vorsitzender:
Hansjörg Rothe – rothe@online.de

Der Landesverband Thüringen ist im Vereinsregister Pössneck VR 240476 eingetragen. 

Mehr über den Landesverband Thüringen erfahren Sie unter:https://www.fda-thueringen.de

Mitglied werden

Die Aufnahme neuer Mitglieder in die Reihen des FDA erfolgt durch die Landesverbände.

Die Aufnahmekriterien unterliegen ebenfalls den jeweiligen Landesverbänden und werden in den dortigen Vorstandsgremien festgelegt. Voraussetzung dabei ist, dass Sie deutschsprachiger Autor (Schriftsteller, Texter, Kritiker, Librettist sowie sonstig publizierender Kulturschaffender) oder Autorenerbe gleich welcher Staatsangehörigkeit sind. Unabhängige Autoren und Selfpublisher werden gleichberechtigt behandelt.

Sie können die genauen Kriterien des jeweiligen Landesverbandes über die Kontaktadressen erfragen. Alle Mitglieder der Landesverbände sind auch Mitglieder im Bundesverband.

Das erwartet Sie als Mitglied im FDA:

  • Präsentation auf Buchmessen
  • Kongresse, Seminare und Tagungen
  • Publikationsmöglichkeiten in Anthologien der Landesverbände oder des Bundesverbands
  • Lesungen auf Bundes- und Landesebene sowie Darstellung auf der Verbandswebseite www.fda.de
  • Ein reges Netzwerk mit Kolleginnen und Kollegen auf Landesverbandsebene und deutschlandweit
  • Unterstützung bei der Arbeit als Schriftsteller. Austausch und Beratung zum Autoren- und Verlagsrecht sowie zu Druckkostenzuschüssen
  • Offenheit gegenüber allen literarisch Tätigen

Die Satzung des FDA Bundesverbands

Kontakt mit dem Freien Deutschen Autorenverband aufnehmen