Elmar Weixlbaumer/Monika B. Paitl: Bestseller! Wie Sie Ihr Buch zum Erfolg pushen

Rezension von Inge Beer

 

Die Autoren wissen, wovon sie sprechen. Elmar Weixlbaumer ist Verleger und lehrt Verlagswesen und Medienarbeit, Monika B. Paitl ist PR-Beraterin und berät namhafte Autorinnen und Autoren zur Vermarktung von Büchern. Außerdem ist sie Expertin für Online-PR und Social Media.

 

Das Buch beginnt da, wo ein Autor meist denkt, dass seine Arbeit getan ist: Er hat ein gutes Buch geschrieben, einen Verlag gefunden und nun liegt sein Werk vor ihm auf dem Tisch. Damit, so könnte man denken, sei seine Arbeit getan und er kann darauf warten, ob sich sein Traum vom Bestseller erfüllt.

 

Nicht so nach Meinung  von Weixlbaumer und Paitl. Das Buch stellt die Erwartungen des Autors den Realitäten gegenüber. Der Tenor ist: Nur weil jemand schreiben will, heißt das nicht, dass andere das lesen wollen. Es wirft einen hervorragenden Blick hinter die Kulissen der Verlagsbranche sowie der Marketingstrategie, und der Leser wird mit sämtlichen Fettnäpfen vertraut gemacht, in die ein Autor aus Unwissenheit häufig tritt. Die Tatsache, dass jeder gleich zu Beginn erfährt, dass ein Bestseller nicht unbedingt etwas mit der Qualität eines Buches zu tun hat, ist tröstlich für jeden Autor, der noch auf den großen Durchbruch wartet.

 

Alle wichtigen Bereiche werden ausführlich dargestellt: der Bestseller, der Bestsellerautor, die Themenwahl bei der Buchentwicklung, die Macht des Titels, die Verlagsarbeit sowie die Vermarktungsstrategien.

 

Die Sprache ist klar und deutlich, der Schreibstil leicht und amüsant. Die angeführten Tipps und Kniffe sind einleuchtend und gut umzusetzen, nicht nur für  „herkömmliche“ Autoren, sondern auch für Self-Publisher. Zwar werden auf den ersten Blick Seite für Seite die Illusionen der schreibenden Zunft zerpflückt, und genau genommen wirkte es auf mich zunächst total desillusionierend, aber es spornt mich gleichzeitig an, die gesamte Arbeit des Schreibens künftig unter anderen Aspekten zu beleuchten. Dabei gibt es weder einen erhobenen Zeigefinger im Hintergrund, noch fühle ich mich manipuliert.

 

Ganz im Gegenteil, ich empfinde das Buch als eine Hilfe, wobei es mir selbst überlassen bleibt, was ich davon annehme. Die Interviews mit sieben Erfolgsautoren untermauern die erfolgreichen Strategien von Weixlbaumer und Paintl.

 

Insgesamt gesehen ist es ein Sachbuch, welches unbedingt griffbereit im Regal eines jeden Autors stehen sollte. Immer unter dem Aspekt des Erfolgsautors Lothar Seiwert, der die Meinung vertritt: Wer für seine Erfolge nicht selbst sorgt, hat sie nicht verdient.

 

Goldegg Verlag 2015, ISBN 978-3-903090-00-2, Hardcover, 19,90 Euro