Berlin

Die Autorinnen und Autoren des FDA Berlin sind in allen Sparten der Literatur zu Hause. Ob Lyrik oder Prosa, ob Limerick, Krimi, Fantasy oder Satire, ob Roman, Sachliteratur oder Jugendbuch ‒ bei uns finden Sie den passenden Ansprechpartner.

Im Mittelpunkt unserer monatlichen Treffen stehen die Literatur und der Prozess des Schreibens. Unsere Mitglieder stellen neue Texte vor, berichten über ihren Schaffensprozess oder halten Kurzreferate zum Schreiben und zur Literatur. Gerne begrüßen wir zu diesen Zusammenkünfte auch Gäste aus der Verlags- und Literaturwelt, die uns neue Perspektiven eröffnen.

Ebenfalls monatlich treffen sich alle interessierten Mitglieder in einer Textwerkstatt, um einander Feedback zu ihren Kurzgeschichten und Romanauszügen zu geben und ihr literarisches Handwerkszeug zu optimieren. Für Kinder und Jugendliche wird eine separate Schreibwerkstatt angeboten.

Bei öffentlichen Lesungen präsentieren unsere Autorinnen und Autoren mehrmals im Jahr ihre Werke aller literarischen Genres einem interessierten Publikum. Dazu gehören auch ausführliche Buchvorstellungen sowie thematisch festgelegte Gruppenlesungen.

Wir helfen unseren Mitgliedern bei der Suche nach Publikationsmöglichkeiten und bieten ihnen in Anthologien sowie auf unserer Website ein Forum für die Veröffentlichung von Kurzgeschichten, Satiren, Gedichten und Rezensionen.

Der FDA Berlin schreibt Literaturwettbewerbe aus und veröffentlicht die besten Einsendungen in Form von Anthologien, zuletzt »Freundschaft – Liebe – Wahrheit«, ein Wettbewerb für 16- bis 30-Jährige, sowie »Ich im Jahr 2025« für Schülerinnen und Schüler von Berliner Schulen.

Vorstandsvorsitzende

Inge Beer
kontakt@fda-berlin.de 

Der Landesverband Berlin ist im Vereinsregister Berlin unter VR 8698 eingetragen.

Mehr über den Landesverband Berlin erfahren Sie unter: